Veranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen:

  • Sa, 06.03.2021
    10:00 Uhr

    Frankfurt am Main

    Vor der Gustav-Adolf-Kirche, Alt-Niederursel

    Niederursel räumt auf - helfen Sie mit!

    Alle, die an der Aktion "Niederursel räum auf" teilnehmen möchten, treffen sich am 6. März 2021 um 10 Uhr vor der Niederurseler Gustav-Adolf-Kirche. Coronabedingt bitten wir darum, dass Sie eine Schlange mit 1,5 Metern Abstand voneinander bilden. Wir geben dann die Müllsäcke und Zangen aus, mit denen Sie in ihrem Familienverbund sammeln können. Die coronabedingten Vorschriften gelten selbstverständlich auch hier! Von der Kirche aus teilen wir uns in verschiedene Richtungen auf, um die Straßen und Wege abzulaufen und von unschönem und umweltschädlichen Müll zu befreien. Die vollen Säcke stellen Sie einfach gut sichtbar an den Straßenrand. Er wird dann im Anschluss eingesammelt.

    Für die Müllsammlung stehen genügend Müllsäcke der FES zur Verfügung. Gesammelt wird in der Zeit von 10-12 Uhr.

    Wir freuen uns über alle, die mitmachen und unseren Ort von dem vielen Müll befreien, der im Coronajahr achtlos in die Gegend geworfen worden ist. Helfen Sie mit!

    Mit freundlicher Unterstützung der FES

  • Sa, 06.03.2021
    13:00 Uhr

    Frankfurt am Main

    Seniorenwohnhaus, Praunheimer Weg 169, FFM Praunheim, Bus 71/72 Haltestelle Oberfeldstraße

    Quartiersrundgang über die Flur des neuen Stadtteils der Quartiere im Frankfurter Nordwesten

     

    Gewinnen Sie ein Gefühl dafür, welchen Verlust es für Frankfurt bedeuten würde, wenn hier 190 Hektar fruchtbarer Lehmlöss-Boden und Kaltluftentstehungsflächen für einen neuen Stadtteil versiegelt würden. Begleiten Sie uns in kleinen Gruppen auf diesem dialogorientierten Rundgang. Entwickeln Sie ein Verständnis für den Wert dieser Natur und die kritischen Aspekte der Stadtplanung, für das gefährdete Wasserschutzgebiet und das Dilemma mit dem Lärmschutzwall. Wir kommentieren vor Ort die aktuellen Architekturstudien und den Siegerentwurf mit dem "Lachgrabenquartier", einsehbar unter: www.FFM.de.

    Route durch die lauschige Steinbachaue und das Wasserschutzgebiet, über Ausgleichflächen am Tennisplatz, unter der 380-KV Höchstspannungsleitung und der Autobahn hindurch zum Westteil der Flur; vorbei an Kartoffeläckern der Niederurseler Bürger auf dem Geiersberg, über das von BUND und NABU gehütete Lerchenfeld und entlang des Lachgrabens zurück.

    Veranstaltet vom BUND Frankfurt in Kooperation mit Amselhof-Kulturverein e.V. Niederurselund Brücke 71 Leben in der Nordweststadt e.V.

    Weitere Termine in Planung. Sondertermine für Gruppen möglich. Jeweils mit ca. 6 Teilnehmern.

    Treffpunkt: Senionrenwohnhaus, PraunheimerWeg 169, Frankfurt-Praunheim, Bus 71/72 Halt:Oberfeldstraße

    Führung:Wolf-Rüdiger Hansen, BUND Frankfurt. Dauer: ca. 3-4 Stunden
    Anmeldung erforderlich bei: ruediger.hansen@BUND-Frankfurt.de.

  • So, 28.03.2021
    13:00 Uhr

    Frankfurt am Main

    Start: U-Bahn Heddernheim

    Bachwanderung am Urselbach aus Anlass des Weltwassertages

    Am Urselbach von der Nidda bis zur Krebsmühle 

    Sonntag 28. März 2020 | 13:00 – 17:00 Uhr

    Am Mühlenweg entlang der Nidda bis zur Krebsmühle.

    Eine Kooperation zwischen dem BUND OV Ost und dem Amselhof-Kulturverein.

    Treffpunkt: U-Bahnstation Heddernheim, Tunnelausgang Ost/An der Sandelmühle

    Anmeldung erforderlich bei:  BUND Frankfurt Nord | ruediger.hansen@bund-frankfurt.de   

    Sonstiges: Kostenfrei. Coronabedingte Absage möglich. Feste Schuhe ratsam.

Kalender als CSV-Datei herunterladen Weitere Informationen

Warum kann ich meinen Kalender als CSV herunterladen?

Eine CSV-Datei kannst Du in einem Tabellen-Kalkulationsprogramm (z. B. Excel oder Numbers) öffnen. Dies ermöglicht Dir, die bei uns eingefügten Termine auch anderweitig zu verwenden.

Mit ein bißchen Übung lassen sich Tabellen auch schön stylen. So könntest Du z. B. bei Deinen Konzerten eine gedruckte Version Deines Terminkalenders auslegen.